Freiräume Update #3

Freiräume Update #3

Liebe Freiräumer!

In diesem Update geben wir Euch Informationen zu Zielgruppen, Formaten & Take-Aways der Freiräume Graz.

Weiters sind wir sehr stolz, Euch Speaker und Thema für unsere Opening Keynote präsentieren zu dürfen. Wir denken, dass wir damit einen sehr anregenden Start in die Freiräume Graz haben werden!

Demnächst wird der Kartenverkauf für die Freiräume Graz starten, und wir brauchen wieder einmal Eure Hilfe, diesmal für die Suche nach Sponsoren.

Eine weitere sonnige Herbstwoche aus Graz wünschen
Manuela Grundner & Gregor Karlinger

 

Zielgruppen, Formate & Take-Aways

In den Freiräumen Graz wird sich eine bunte Mischung von Menschen mit unterschiedlichen Vorerfahrungen zusammenfinden: Leute, die mit dem Status Quo unzufrieden sind, werden auf  Praktikerinnen aus Pionierunternehmen treffen, die ihre Erfahrungen teilen. Neugierige holen sich Input von alten Hasen. Querdenker finden Sparring Partner für ihre Ideen. Umsetzerinnen finden konkrete Gestaltungsansätze für die nächsten Schritte hin zu einem Arbeiten auf Augenhöhe.

Wir wollen bei Freiräume Graz unterschiedliche Formate miteinander verbinden: Bei Kongressen gibt es viel Input von Expertinnen, der den Teilnehmern neue Perspektiven eröffnet. Bei Bar Camps steht der Austausch der Teilnehmerinnen im Vordergrund.

Freiräume Graz verbindet beiden Formate, um Inputs von Umsetzerinnen und Experten mit dem Austausch zwischen den Teilnehmern zu vereinen. So hast Du die Möglichkeit, neue Inhalte zu erfahren, in Kleingruppen oder spontanen Sessions zu bearbeiten, und  die gewonnenen Erkenntnisse in die eigene Arbeitswelt zu übertragen.

 

Tagcloud Zielgruppe, Formate, Take-Aways

 

Jede Teilnehmerin wird bei Freiräume Graz viele  Ideen sammeln. Am Freitag Nachmittag bekommst Du die Möglichkeit, daraus den ersten konkreten Schritt für Dich und Dein Unternehmen abzuleiten.  Gemeinsam wollen wir so für neuen Arbeitswelten mehr Sichtbarkeit und Freiräume schaffen.

 

Opening Keynote: Niels Pfläging

Wir sind ganz aufgeregt, unseren Opening Keynote Speaker präsentieren zu dürfen:

*Trommelwirbel*

Den Managementexorzisten und Veränderungskurator Niels Pfläging! In seiner Eröffnung wird Niels Pfläging fundiert, prägnant und auf interaktive Weise aufzeigen, wie Unternehmen agil, lebendig und wirksam werden und bleiben können.

Zur Lösung komplexer Fragestellungen braucht es »Komplexithoden« – also Organisationswerkzeuge, die so lebendig sind wie heutige Märkte und heutige Arbeit. Weil Komplexithoden in tatsächlich jeder Organisation Verwendung finden können, ist dieser pfiffige neue Ansatz gleichermaßen interessant für die Belebung und Weiterentwicklung von Startups, Mittelständlern und Konzernen. Es geht darum,  robuste Organisationen für turbulente Zeiten zu schaffen und zu erhalten.

So viel sei vorab versprochen: Niels wird einen kurzweiligen, anregenden und diskussionsfördernden Auftakt für Freiräume Graz liefern!

Bis du nun neugierig und möchtest schon vor dem 14. April 2016 Einblicke in Komplexithoden gewinnen? Dann schau Dir doch mal diese Videos oder diese Präsentationen von Niels an. Oder Du schmökerst in einigen von Niels’ Blogposts!

 

What Next?

Kartenverkauf

Noch im November wird der Kartenverkauf für die Freiräume Graz starten. Auch hier werden wir ungewöhnliche Wege beschreiten, soviel sei schon mal verraten.

Sponsoren

Das finanzielle Mindestgerüst für die Freiräume Graz haben wir aufgestellt. Es würde uns darüber hinaus sehr freuen, wenn wir über Sponsormittel noch weitere Ideen verwirklichen können, die wir für die Freiräume Graz haben, beispielsweise die Unterstützung durch Graphic Recording bzw. Visual Facilitation. Wenn Ihr also Ideen habt, wer uns hier als Sponsor helfen könnte, schreibt uns bitte.